Marktbrunnen St. Martin im Mühlkreis 2013

Das Relief des Marktbrunnens zeigt den Landschaftsausschnitt des Gemeindegebietes von
St. Martin zwischen Donau und Rohrbacher Bundesstraße.
Der Entwurf entstand auf der Grundlage von Satellitenbild und Vermessungskarten mit Höhenschichtlinien. Das so gewonnene Höhenschichtlinienmodell wurde dann im künstlerisch
abstrahierenden Prozess umgesetzt in das Relief der Brunnenskulptur.
Die Skulptur mißt 1,5m x 6m x 1m. Das Gewicht beträgt ca. 20 to.

Magnus Angermeier 2013